Der Gartensommer ist ein Photographiesommer

von Gartenphilosophin (Kommentare: 0)

Dieser Sommer wird ein Photosommer

Der Photographiesommer der Gartenphilosophin
Immer auf dem Weg...

Achtung: Hier hagelt es Links zu allen möglichen Seiten! Diese sind markiert!

Grünaderweisslinge bei der Paarung

Ihr wisst ja, dass ich ein Buch mit meinen Photos und Texten geschrieben und veröffentlicht habe: 
"Lassen Sie uns über Insekten plaudern", in der Edition per imaginem veröffentlicht.
Daraus haben sich trotz Corona ein paar schöne Gelegenheiten ergeben, meine Photos zu präsentieren und Vorträge zu halten.

Das freut mich sehr.

Ausserdem ergab sich die Gelegenheit, einen Garten zu photographieren, der sich für seine GärtnerInnen und mich an disem Tag von seiner schönsten Seite präsentierte.



Daraus ergeben sich schöne neue Aufgaben und Herausforderungen - 

doch der Reihe nach!

 

Im Garten ist es am Schönsten

Wer Zeit hat und Lust, ist in der PurNatur - Die Gartenschule und dort im Gartencafe eingeladen, am 25.07. 2020 ab 14:30 für Eintritt EUR 5.-
 meinem Vortrag: „Lassen Sie uns über Insekten plaudern, eine Anleitung zum insektenfreundlichen Gärtnern“, zuzuhören.


Während des Vortrags erkläre ich, was getan werden kann, um Insekten im Garten zu fördern und zu schützen!

Turm der Burg Lenzen an der Elbe
Turm der Burg Lenzen

Das Hortus-Netzwerktreffen

Vom 14.08.-16.08.2020 geht es zu einem Treffen des Hortus-Netzwerkes, auf Burg Lenzen an der Elbe.


Annika vom Hortus Grüner Himmel hat sehr viel Zeit und Energie in die Organisation eines wunderbaren Programms gesteckt.

Hortus begeisterte Menschen treffen sich, um miteinander eine gute Zeit bei Fachgesprächen und guter Laune zu verbringen.



Markus Gastl vom Hortus insektorum hält dort einen Vortrag zu seinem Konzept des Drei-Zonen-Gartens


Daniel Jakumeit von „Bau Dir Natur“ hält einen Vortrag, besondere Insekten im Hortus-Naturgarten anzusiedeln.


Ariane Hofmann vom Hortus terrigenus hält einen Vortrag warum jeder Quadratmeter Blühfläche zählt

Auch ich darf mit einem Vortrag zum Thema Anlage eines Magerbeetes am Beispiel der Besetzbaren Kräuterspirale meinen Teil zu einem Gelingen dieses Treffens beitragen.



Desweiteren beteilige ich mich neben anderen Anbietern mit einem Workshop zum Thema:

„Wie nähere ich mich Insekten mental und photographisch an“
. Wenig Technik, viel Praxis.

Durch die Burg geführte Exkursionen in die Deichrückverlegung finden ebenfalls statt, es wird also ein ausgesprochen spannendes Wochenende!


 

Auf Burg Lenzen steht meine Ausstellung zum Thema: Lebendige Insektenvielfalt
Bilder meiner Ausstellung

Ausstellung: Lebendige Insektenvielfalt

Ab Ende dieses Monats Juli läuft schon vorab im Turm der Burg Lenzen eine Ausstellung meiner Bilder.

Ausstellungstitel: Lebendige Insektenvielfalt


Die Ausstellung wird bestückt durch meine schönsten Bilder rund um die Insektenwelt, dazu mit kleinen Begleittexten rund um den Insektenschutz.



Den Rest des Treffens werden wir netzwerken und über Naturgärten, Horti und die schönen Dinge des Lebens reden! 
Darauf freue ich mich schon sehr!

Immer wieder tauchen neue Ideen bei der Gartenphilosophin auf...

Die Gartenphilosophin als Gartenphotographin

Als neue Möglichkeit für mich habe ich entdeckt, als Gartenphotographin zu wirken.
Es ergab sich die Gelegenheit, für Familie F. tätig zu werden, ihren wunderbaren Garten zu photographieren.
Darüber habe ich mich sehr gefreut, der Garten durch eine Objektivlinse gesehen, erzählt noch viele weitere schöne Geschichten.

Gartenphotographie

Wenn es Euch interessiert, nehmt gerne Kontakt mit mir auf, wir schauen, Wie wir Euren Garten mit stimmungsvollen und individuellen Bildern festhalten können!
Das ist ein schönes Geschenk für die Liebste(-n), ein Photoalbum mit schönen Eindrücken des eigenen Gartens in den Händen zu halten

Hier findet Ihr meinen Bericht über die Gartenphilosophin als Gartenphotographin

Der Sommer kann kommen, ich freue mich auf ihn!


Zurück

Einen Kommentar schreiben