Schnake - für Euch aufgedröselt

von (Kommentare: 1)

Manches muss man aufdröseln.
Heute: Die Schnake

 

Collage und Fotografien: Ulrike Lohmann

AHHH!!!!

WWWAAASSS?

Dieses Stechmonster zeigst Du hier?

Ja, aber ganz entspannt bitte, ich habe sie in Einzelteile zerlegt und so zusammengesetzt, dass wirklich KEINE Gefahr mehr von ihr ausgehen kann. Schauen wir uns die Dröselteile einmal an.

Drösel 1) Eine Schnake sticht nicht.

Vorne kann sie nicht, denn ihr Mund ist ausschliesslich darauf ausgelegt, Säfte aufzulecken. Da ist alles so weich, härter als eine Kugel Vanilleeis ist nicht als Nahrung geeignet.

Und hinten?
Ja, da der Stachel?

Nein, das ist kein Stachel, das ist der Legeapparat, da kommen nur Eier raus, die sie in den Boden legt.

Drösel 2) Eine Schnake ist keine Spinne.
Diese ekligen langen Spinnenbeine sind keine ekligen langen Spinnenbeine sondern eine meisterhafte Idee, sich vor Freßfeinden zu schützen.
Ganz kurz:
Vogel sieht Schnake, schnappt sie sich am Bein, Bein fällt an seiner Sollbruchstelle ab, Vogel guckt dumm, Schnake fliegt weg.

Habt Ihr bestimmt schon einmal gesehen, oder? Eine Schnake mit einem kurzen oder gar fehlenden Bein. Es ist eine Überlebende.

Drösel 3) Ist sie Fliege, ist sie Mücke?

Die Fachwelt streitet sich, ob sie zu den Fliegen oder eine Mücken gehört. Fest steht, es sind Tipulidae, Schnaken. Und sie gehört zu den Diptera

????? Diptera?
Ja.
Insekten haben immer vier Flügel, je Seite zwei Flügelpaare.
Fliegen, Mücken, Schnaken (zu wem die gehören ist umstritten), haben im Laufe ihrer Evolution ihr vorderes Flügelpaar zu Schwingkölbchen umgewandelt, wahrscheinlich, um die Balance im Flug besser austarieren zu können.

Also verfügen sie nur noch über zwei Flügel, daher das Wort "Diptera".

Diese Schnake saß gestern auf der Spüle und liess sich fotografieren. Nach ein paar Minuten habe ich sie rausgesetzt.

 

Hab keine Angst vor Schnaken, sie sind völlig harmlos

 

 

Mehr erfährst Du in meinem Buch:
"Lassen Sie uns über Insekten plaudern"

Im Shop erhältlich, einfach auf den Link klicken

 

 


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Anna

Von: Anna

Am:

Um: 11:53

Das ist wirklich eine faszinierende Perspektive auf die oft gefürchteten Schnaken! Vielen Dank für die informative und beruhigende Aufklärung über die verschiedenen Aspekte ihres Lebens und ihrer Anatomie. Es ist beeindruckend zu erfahren, wie diese Insekten so geschickt angepasst sind, um sich vor Fressfeinden zu schützen und zu überleben. Die Collage und Fotografien von Ulrike Lohmann bieten einen tollen Einblick in die Welt dieser faszinierenden Kreaturen. Deine entspannte Herangehensweise und die Tatsache, dass du die Schnake nach dem Fotografieren wieder nach draußen gesetzt hast, zeigt einen respektvollen Umgang mit der Natur. Es ist großartig zu wissen, dass Schnaken völlig harmlos sind und keinen Grund zur Sorge darstellen. Danke für diese positive und aufschlussreiche Perspektive! 🦟📸✨

Antwort von Gartenphilosophin

Vielen Dank, das freut mich, dass auch Du ein Herz für Schnaken hast.
Bei genauerer Betrachtung kann man kaum anders als sie zu bewundern.

LG Ulrike, die Gartenphilosophin

Bitte addieren Sie 9 und 8.